Die Geschichte vo dä Lichtstube

Wir haben lange nach dem richtigen Namen für unser Fuss und Nagelstudio gesucht und sind durch Recherchieren der Ottenbacher Geschichte auf den Namen Lichtstubeten gestossen.

Licht- oder Spinnstuben waren Begegnungsorte einer sehr lebendigen dörflichen Kultur, die darauf abzielte, Arbeit und Leben miteinander zu verbinden. Die Spinn- oder Lichtstuben wurden abwechselnd auf dem einen oder anderen Hof abgehalten, die Frauen und Mädchen spinnen, die Burschen machen Musik, oder es werden Volkslieder gesungen, Hexen- und Gespenstergeschichten erzählt und allerlei Kurzweil dabei getrieben. Die Lichtstube dienten nämlich nicht nur dem Broterwerb, sondern waren Nachrichtenbörsen. Die Lichtstube hat viele Namen, sie hiessen je nach Ort oder Region beispielsweise Spinn- oder Rockenstube, Karz oder Kunkelkammer. Dabei handelt es sich um einen einstmals weitverbreiteten Brauch, die langen Winterabende gemeinsam mit geselligen Handarbeiten zu verbringen.

Neuigkeiten
Kontaktiere uns

D’Lichtstube
Michelle Studer diplomierte Fusspflegerin SFPV
Stüdlerstrasse 2
8913 Ottenbach
info@d-lichtstube.ch
Tel. 078 408 32 15

Sozial Media

Instagram: @dlichtstube

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google